Brainfood-Challenge
Tag 1

  Thema: Worauf liegt Dein Fokus und wohin fließt Deine Energie?

Und damit sind wir am Ausgangspunkt unserer Brainfood-Challenge.

Überlege Dir, womit Du Deine Wölfe täglich fütterst. Mache Dir bewusst, was Du minütlich, stündlich, bereits beim Aufstehen und Frühstück, während der Fahrt von und zur Arbeit, während der Arbeit, in Gesprächen, in Pausen, mit Kollegen, mit Kunden, mit Lieferanten, mit Freunden, in der Familie usw. wahrnimmst, aufnimmst und bewertest. Achte mal darauf, was jede dieser Aktionen, Informationen und Kontakte in Dir auslöst. Meist sind es nur ganz kleine emotionale Impulse, die Dich jedoch hundertfach über den Tag torpedieren. Wie gelassen und entspannt - nicht nur cool nach außen - sondern wirklich tief in Dir drin - bist Du dabei? Wie klar und souverän meisterst Du alle Situationen, wie ruhig und aufmerksam kannst Du bleiben?


Hierzu noch ein kurzes Video:


Siehst Du überwiegend die positiven Seiten, die Möglichkeiten und Chancen, selbst, wenn es mal nicht so läuft? Oder bist Du schnell gereizt, unkonzentriert, impulsiv, verfluchst Du lieber die anderen und die Umstände? Kannst Du über Missgeschicke und Fehler - Deine eigenen und die anderer - auch mal lächelnd hinweggehen und einfach neu ansetzen? Gehst Du durch einen Sommertag und klagst über die Hitze oder kannst Du selbst bei einem überraschenden Regenguss Dich freuen, dass die Luft jetzt wieder viel frischer ist? Mit dem Arbeitsblatt (s.u.) kannst Du Dir einen Überblick verschaffen, wie Dein aktueller Fokus ausgeprägt ist.


Achte doch mal über den Tag, wo Du Dir selber Energie holst und wo Du zu leicht Energie lässt. Was zieht Dich runter, was baut Dich auf? Wie viel davon steckt in Dir und für wie viel bist Du auf Zufuhr von außen angewiesen?

Die Kraft unserer Gedanken wird von unserem inneren Energiekern gespeist. Und für diesen ist es wichtig, dass er achtsam gefüttert wird. Das betrifft den mentalen Treibstoff (was liest Du, was hörst Du, was siehst Du und zu welchen Zeiten und in welcher Dosis) wie auch den naturalen (welche Lebensmittel nimmst Du zu Dir, in welchen Mengen, zu welchen Zeiten und wie bewusst tust Du das).


Downloads/Resourcen
(Klicke auf das Symbol zur Vorschau oder auf den Button zum Download)


Checkliste, Arbeitsblatt,...

Was habe ich hieraus gelernt? 
Was nehme ich mir für mich persönlich vor?

Solltest Du Dich erst kurzfristig angemeldet haben oder die E-Mail vom Donnerstag noch nicht geöffnet haben, kommst Du hier zur Vorbereitungsseite. Dort findest Du ein paar Hinweise, wie Du die Challenge nutzbringend für Dich gestalten kannst.